Apple TV+ • Alles zum neuen Streaming-Service

Apple TV+ ist da. Alle Details zum neuen Streaming-Dienst, der Netflix, Amazon und Co. Konkurrenz machen will.

Zur Einstimmung auf den Start zeigte Apple schon im März 2019 in den USA erste Bilder aus einigen der geplanten Originalserien, die zum Gutteil bereits abgedreht sind – siehe Trailer oben.

Die Fakten auf einen Blick

  • Start: Am 1. November 2019 in den USA und über 100 Ländern – auch in Deutschland.
  • Wer kann's sehen: Natürlich alle Nutzer von Apple-Geräten (Smartphone, Tablet). Auf einigen Samsung-Smart-TVs wird Apple TV+ ebenfalls nutzbar sein. Auch die Integration in Amazons Fire TV ist geplant, es steht aber noch nicht fest, wann. Eine Nutzung ohne App via Webbrowser ist außerdem vorgesehen.
  • Kosten: 4,99 Euro wird das Streaming-Abo pro Monat in Deutschland kosten (4,99 Dollar sind es in den USA) und darf von bis zu sechs Familienmitgliedern genutzt werden. Wer noch 2019 ein iPhone, iPad einen Mac oder Apple TV erwirbt, erhält den Streamingdienst für ein Jahr kostenlos.
  • Download: Alle Inhalte von Apple TV+ sind downloadbar.

Apple Originalserien

Offensichtlich wurden keine Kosten gescheut, um Apple TV+ mit einem vielseitigen Angebot von Originalserien auszustatten. Viele hochkarätige Stars sind vor und hinter den Kulissen dabei. Zum Start werden meist drei Folgen veröffentlicht, dann jede Woche eine weitere.

Hier einige Highlights:

  • The Morning Show: Drama über eine Frühstücksfernsehen-Sendung mit Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carrell. Start 1. November 2019.
  • For All Mankind: SciFi-Format, das in einer Welt spielt, in der der globale Wettlauf um die Eroberung des Weltraums nie geendet hat. Mit dabei: Joel Kinnaman ("Altered Carbon"). Die Serie wurde noch vor Start im Oktober 2019 um eine zweite Straffel verlängert. Start 1. November 2019.

 

  • Dickinson: Hailee Steinfeld ("Pitch Perfect 2 & 3") spielt die berühmte US-Poetin Emily Dickinson in ihren Jugendjahren. Start 1. November 2019.
  • See: Jason Momoa ("Aquaman") spielt einen Krieger und Anführer in einer futuristischen Welt. Die Serie wurde noch vor Start im Oktober 2019 um eine zweite Staffel verlängert. Start 1. November 2019.
  • Truth Be Told: True-Crime-Podcasterin rollt einen Fall erneut auf. In den Hauptrollen: Octavia Spencer und Aaron Paul. Start 1. November 2019.
  • Amazing Stories: Comeback des Erfolgsformats aus den 80ern, produziert von Steven Spielberg
  • Life Undercover: Serienadaption des noch nicht erschienenen Buches "Life Undercover: Coming of Age in the CIA", das die wahre Geschichte einer jungen Undercover-Agentin des US-Geheimdienstes erzählt. In der Hauptrolle: Brie Larson ("Captain Marvel").
  • Central Park: Animierte Musik-Comedy, die Starstimmen wie die von Kristen Bell, Josh Gad und Kathryn Hahn bereithält.
  • Servant: Serie von M. Night Shyamalan. Der Macher von Hits wie "Unbreakable" wird auch hier sicher wieder seinen erfolgreichen Mix von Mystery und Thrill präsentieren. Stars: Toby Kibell, Lauren Abrose, Rupert Grint.
  • Little Voices: Dramödie über das Finden der eigenen Stimme in der Musikszene von New York. Singer/Songwriterin Sara Barailles ("Love Song") steuert die Originalmusik bei.
  • Little America: Anthologie-Serie über Immigranten in den USA mit Kumail Nanjiani und Emily V. Gordon
  • My Glory Was I Had Such Friends: Drama, bei dem Starregisseur J.J. Abrams ("Star Trek") und Jennifer Garner ("30 über Nacht") zum ersten Mal seit der Agentenserie "Alias" wieder zusammenarbeiten.
  • The Mosquito Coast: Justin Theroux übernimmt die Hauptrolle dieser Serienadaption des Romans von Paul Theroux (Justins Onkel), der die Geschichte eines Erfinders erzählt, der mit seiner Familie nach Zentralamerika zieht, um neu durchzustarten. Theroux tritt damit in die Fußtapfen von Harrison Ford, der die Rolle in einer Verfilmung fürs Kino 1986 spielte. 
  • Shantaram: Charlie Hunnam spielt die Hauptrolle in der Verfilmung eines Romans von Gregory David Roberts über einen Mann, der aus einem australischen Gefängnis ausgebrochen ist und nun versucht, in Bombay unterzutauchen.
  • Serie von Damien Chazelle: Der Erfolgsregisseur ("La La Land") wird ein noch nicht näher beschriebenes Drama für Apple TV+ inszenieren.
  • Masters of the Air: Der Luftkrieg amerikanischer Piloten gegen Nazi-Deutschland steht im Zentrum dieser Serie, die von Steven Spielberg, Tom Hanks entwickelt wurde. Die beiden haben auch schon das Erfolgsformat "Band of Brothers" gemeinsam produziert. Die Serie adaptiert das Buch "Masters of the Air: America's Bomber Boys Who Fought the Air War Against Nazi Germany" von Donald L. Miller, das 2007 veröffentlicht wurde.
  • Foundation: Serienadaption der Romanreihe "The Foundation" des SciFi-Bestseller-Autors Isaac Asimov. Hauptdarsteller sind Lee Pace und Jared Harris, Showrunner ist David S. Goyer.
  • Severance: Adam Scott wpielt die Hauptrolle in einem Arbeitsplatz-Thriller. Regie führt Ben Stiller.
  • Planet of the Apps: Eine Art "Höhle der Löwen"-Show, in der aber ausschließlich neue Apps präsentiert werden. In der Jury: Jessica Alba, Gwyneth Paltrow, Will.i.am und Gary Vaynerchuk.
  • Oprah Winfrey: Mehrere noch nicht spezifizierte Formate von und mit der Talk-Queen.
Veröffentlich am 26.03.2019
Aktualisiert am 13.11.2019