Streamingtipps – gucken statt suchen!

Keine Lust mehr, stundenlang im Angebot von Netflix, Amazon Prime und Co. nach dem nächsten großen Seriending zu suchen? Dann lohnt sich der Blick in unsere Streamingtipps. Denn hier empfehlen wir die Highlights, die man nicht verpassen sollte. Egal ob frisch gestartet oder neue Staffel, Hype-Format oder Underdog: Alle sind in der Abo-Flatrate der Anbieter enthalten und garantieren viele Stunden beste Unterhaltung.

Modern Family

Seit 25. September 2019 | Staffel 11

Die finale elfte Staffel ist in den USA gestartet und bei uns bislang nur kostenpflichtig zu streamen. Doch es soll ja Glückliche geben, die noch keine Folge der Patchworkfamilien-Comedy gesehen haben. Die können sich auf massig Folgen freuen, denn Staffeln 1 bis 9 sind bei Netflix in der Flatrate verfügbar. Die Sitcom ist perfekt fürs leichte Entertainment zwischendurch. Liegt am richtig guten Cast (Ed O'Neill, den viele noch als Al Bundy kennen, Sofia Vergara und viele mehr) und originellen Storylines.

Catherine The Great

Ab 24. Oktober 2019 | Staffel 1

Hellen Mirren allein ist schon ausreichender Grund, sich die Miniserie über die berühmteste russische Zarin aller Zeiten anzusehen. Mit ihrer Schauspielkunst und ihrem Charisma trägt due Britin dieses historische Drama. Es geht um Macht, um Reformen, um Intrigen und um Liebe. Das alles in schönsten Kostümen und vor prächtiger Kulisse.

Bestbesetzung

Ab 10. Oktober 2019 | Staffel 1

Mal keine Serie, sondern das Comeback von Johannes B. Kerner als Talkmaster! In loser Folge trifft er berühmte Persönlichkeiten, die sich selbst den Ort des Interviews wünschen dürfen. Fragen und Antworten werden ungeschnitten gezeigt. Ein zwar nicht aufregendes, aber angenehm solides Konzept, wie die Auftaktfolge mit Startrainer Jürgen Klopp zeigt. 

Der Tatortreiniger

7 Staffeln

Man kann nur jeden beneiden, der die wunderbare Serie noch nicht kennt und nun ganze sieben Staffeln am Stück gucken kann. Bjarne Mädel mimt den Mann mit dem ungewöhnlichen Beruf – und spielt wie immer derart gut, dass es eine wahre Freude ist, zuzusehen.

Peaky Blinders

Ab 4. Oktober 2019 | Staffel 5

Ruhe auf den Straßen von Birmingham? Nicht solange Thomas Shelby und seine Peaky Blinders sie beherrschen wollen. Dem Machtstreben der Familiengang stehen allerdings massive finanzielle Probleme und Banden entgegen, die selbst ein großes Stück vom kriminellen Kuchen wollen. Fans der taffen Serie werden sich die neuen Folgen nicht entgehen lassen.

Romance is a bonus book

1 Staffel

Eine Romanze aus Südkorea! Wenn man sich mal an die uneuropäische Erzählweise gewöhnt hat, kann man hier eine bezaubernde und überraschend erwachsene Liebesgeschichte zwischen einem jungen Verleger und seiner Angebeteten entdecken. Und sich nebenbei mit Untertiteln in die schöne koreanische Sprache einhören (nicht abschrecken lassen, das geht gut!).

Episodes

3 Staffeln

Diesen absolut witzigsten Blick hinter die Kulissen Hollywoods sollte man sich unbedingt gönnen. Schon allein deswegen, weil Matt LeBlanc alias Joey aus "Friends" hier eine überzeichnete Version seiner selbst spielt und zwei britische Produzenten in den Wahnsinn treibt. Fünf Staffeln gibt es, drei sind bislang hierzulande verfügbar.

Handmaid's Tale

Ab 5. September 2019 | Staffel 1

Wer was zum Schmunzeln und Abschalten nach Feierabend sucht, ist hier falsch. In der düsteren Geschichte um eine alternative Zukunft in den USA, in denen Frauen zu Gebärmaschinen degradiert wurden, geht es um verzweifelte Kämpfe und in Staffel 3 um den entschlossenen Widerstand, der sich formiert hat. Heldin im Fokus: Elizabeth Moss als June.

Carnival Row

Ab 30. August 2019 | Staffel 1

Eine Fantasyserie mit unserem Lieblingselben aus "Der Herr der Ringe" werden wir uns doch nicht entgehen lassen, oder? Orlando Bloom (damals als Legolas in Mittelerde unterwegs) ermittelt hier als menschlicher Detektiv in einer krisengeschüttelten Stadt und lässt sich auf eine verbotene Liebe mit einer Fee ein – letztere gespielt von Cara Delevingne.

Marvel's Agent Carter

2 Staffeln

Peggy Carter hat auch ohne Superhelden-Freund Captain America eine Menge drauf. Beweist sie in dieser leider 2016 nach zwei Staffeln eingestellten Serie beim Kampf um einen Platz in der Agenten-Männerdomäne. Im Angebot: Gefährliche Geheimaufträge, fiese Feinde, loyale Verbündete und ein stylishes Setting in den USA der 40er Jahre.

Preacher

Ab 5. August 2019 | Staffel 4

Wer hätte gedacht, dass sich die Suche nach Gott so unterhaltsam gestalten würde? Liegt zum einen an der Kultcomic-Vorlage für die Abenteuer des übernatürlich begabten Geistlichen. Zum anderen an Hauptdarsteller Dominic Cooper, der den schwarzhumorigen Helden der Serie mit so viel Vergnügen spielt. Für Actionfans gibt's im Serienfinale wieder jede Menge knallharter Fights.

City on a Hill

Ab 5. August 2019 | Staffel 1

Polizei und Korruption geht immer. Zumindest, wenn der Cop, der im Boston der 90er Jahre zum Seriendrama antritt, kein Geringerer ist als der talentierte Kevin Bacon. Co-Star Aldis Hodge macht seine Sache aber auch gut. Er spielt den Aufrechten, der gegen Rassismus und Bestechungsprobleme antritt und sich mit dem weniger aufrechten aber beliebten Kollegen (Bacon) zusammentun muss.

Younger

4 Staffeln

Wer die Serie über eine Frau in den 40ern, die sich für den Wiedereinstieg ins Berufsleben als Mittzwanzigerin tarnen muss, noch nicht kennt, kann sich auf viele Folgen mit der zauberhaften Sutton Foster und Ex-Teenager-Idol Hilary Duff in den Hauptrollen freuen. Spielt in New York, ist clever, romantisch, lustig. (Den Trailer gibt's nur in OV, die Serie bei Maxdome auf deutsch)

Dear White People

Ab 2. August 2019 | Staffel 3

Man muss sich schon ein bisschen einlassen auf diese US-College-Welt, an der die schwarzen Studenten mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens und Rassismus konfrontiert werden. Aber wer's tut, wird belohnt mit klugen Einsichten, gutem (weil schön bissigem) Humor, spannenden Storylines und der einen oder anderen originellen Liebesgeschichte.

Das Institut – Oase des Scheiterns

Ab 1. August 2019 | Staffel 2

Die Belegschaft eines deutschen Kulturinstituts stolpert im (fiktiven) Land Kisbekistan weiterhin von einem Fettnäpfchen ins andere. Staffel 2 macht allerdings noch viel mehr Freude als die erste. Der Humor ist ein bisschen intellektuell, aber wunderbar absurd, die Charaktere kauzig, aber liebenswert und insgesamt ist diese Serie ein Comedy-Glücksfall made in Germany.

Orange is the New Black

Ab 26.Juli 2019 | Staffel 7

Sieben Staffeln ist es schon her, dass Piper wegen eines lange zurückliegenden Vergehens in den Knast gehen musste und dort eine Reihe bemerkenswerter Frauen kennen lernte. Jetzt ist sie wieder auf freiem Fuß und wir erfahren in der letzten Season, wie es ihr draußen und den anderen drinnen ergeht. Abgefahrener Humor, grandiose Schauspieler, Kultfaktor = nicht verpassen!

Betas

1 Staffel

Leider eins von den Formaten, das Amazon Prime nach einer Season eingestellt hat. Dabei hätten wir den vier Nerds gerne weiter dabei zugesehen, wie sie ihren Traum von der Erfolgsapp weiterverfolgen. Weil Storys aus dem legendären Silicon Valley faszinieren. Aber besonders, weil fast alle Charaktere so unglaublich verschroben sind, dass man ziemlich viel zu lachen hat. Also angucken, auch wenn keine Fortsetzung folgen wird. (Trailer nur in Originalversion, die Serie gibt's aber auf deutsch)

Protectors: Auf Leben und Tod

2 Staffeln

Thrillerspannung, faszinierende Charaktere plus Action: Dieses Erfolgsrezept wird nicht nur in Hollywood genutzt. Die Serie über eine auf Personenschutz spezialisierte Abteilung stammt aus Dänemark und überzeugt in allen drei Aspekten. Leider gab es nur zwei Staffeln, doch die sind sehenswert. Ach ja: Hierbei handelt es sich um keine Neuerscheinung – aber auf die wollen wir unsere Empfehlungen auch nicht immer beschränken. 

Plan Coeur – Der Liebesplan

1 Staffel

Nicht ganz neu, diese Romanze, aber sehenswert für alle, die Liebeskomödien mögen und neugierig darauf sind, wie sich das mit der Suche nach dem Mann fürs Leben denn so in la belle France gestaltet. Vielleicht nicht die beste Serie aller Zeiten, aber immer wieder so treffend und so nett gespielt, dass sie harmlos gefällt und unterhält. Und genau so was suchen wir doch immer wieder, oder? (Übrigens bei Netflix auf deutsch zu sehen, es gibt nur keinen deutschen Trailer)